BESUCHS­VERMITTLUNG

Der Besuchsdienst möchte Menschen, die besucht werden möchten, und Menschen, die gerne andere besuchen möchten, zusammenbringen. Die Einsatzleitung vermittelt Besucher und diejenigen, die einen Besuch wünschen, zueinander. Sie knüpft den ersten Kontakt und begleitet den ersten Besuch. Sie ist jederzeit bei Fragen ansprechbar.

Einsatzleitung

Dreh- und Angelpunkt der Arbeit des Besuchsdienstes Ulmer Westen ist die Einsatzleitung. Immer zwei Personen aus einem 12-köpfigen Team wechseln sich alle acht Wochen in der Einsatzleitung ab. Damit ist sicher gestellt, dass Besucher und Besuchten zu verlässlichen Zeiten ein Ansprechpartner zur Verfügung steht. Die Einsatzleitung ist über das Kontakttelefon erreichbar, per Email und im persönlichen Gespräch.

Die wichtigste Aufgabe der Einsatzleitung ist es, Besuchswünsche und ehrenamtliche Besucher zusammenzubringen. Dazu werden Anfragen von Menschen, die zu Hause leben entgegen genommen. Anfragen können zudem von Angehörigen und Bekannten kommen, von Ärzten, dem Sozialen Dienst der Stadt Ulm, von den Kirchengemeinden und den näheren Umfeld.

Nach einem ersten Besuch kann überlegt werden, welche Ehrenamtlichen zur Verfügung stehen und wer zueinander passen könnte. Nachdem allseitig die Bereitschaft dazu abgeklärt wurde, steht einem gemeinsamen Treffen zu dritt, von Besuchtem, Besucher und Einsatzleitung nichts mehr im Wege. Wenn es sich eine harmonische Basis zeigt, auf der sich aufbauen lässt, können die Besuche starten und sich ganz individuell entwickeln. Die Einsatzleitung steht im Hintergrund dabei stets bereit, um Hilfe und Untersützung zu bieten.

Damit laufen die Fäden in bei der Einsatzleitung zusammen. Sie hat den Überblick, wer gerade wen besucht, auch wer gerade auf einen Besuch wartet. Es wird Kontakt zu den Kooperationspartnern, zu den Heimleitung, zu den sozialen Diensten gehalten. So ist die Einsatzleitung und der Besuchsdienst in das Netzwerk im Sozialraum der Weststadt und Söflingen eingebunden.

5 Schritte

  • Die Einsatzleitung nimmt einen Besuchswunsch entgegen
  • Die Einsatzleitung lernt die Besuchswünschenden bei einem ersten Besuch kennen.
  • Bei einem gemeinsamen ersten Besuch mit der Einsatzleitung lernen sich Besucher und Besuchte kennen.
  • Wenn sich eine gemeinsame Basis ergibt, können die Besuche starten.
  • Die Einsatzleitung steht im Hintergrund begleitend zur Seite.

Kontakttelefon und Besuchsvermittlung

Wenn Sie eine Besuchsvereinbarung wünschen, wenden Sie sich bitte über das Kontakttelefon an unsere Besuchsvermittlung.